DEENFR

Ein Blick hinter die Kulissen am Flughafen Bern

Herausforderungen bei einer Pistensanierung

Herausforderungen bei einer Pistensanierung

Do, 25. August 2016

Wie saniert man eine Piste, ohne den Flugbetrieb einzuschränken? Keine einfache Aufgabe! Zwischen 23.00 und 06.00 Uhr herrscht an allen Flughäfen der Schweiz Nachtflugverbot. Diese Zeitspanne nutzen wir, um die Pistenbefeuerung abzuschalten und auf der Piste zu arbeiten. Nebst der nötigen Baustellenbeleuchtung, die organisiert werden muss, ist auch das Aufgebot von Sicherheitspersonal – Arbeiten innerhalb des Flughafenareals müssen überwacht werden - eine grosse Hürde für unseren Betrieb. Schliesslich fehlen uns die Mitarbeiter, die in der Nacht im Einsatz sind, am nächsten Morgen bei der Sicherheitskontrolle. Die grösste Herausforderung folgt jedoch erst um 06.00 Uhr, wenn die Piste wieder für den täglichen Verkehr geöffnet werden muss. Wurden bei den Arbeiten keine Stromkabel beschädigt? Funktioniert die Beleuchtung auch wirklich? Um dies sicherzustellen, testen wir die Beleuchtung bereits eine Stunde vor Wiedereröffnung und haben so notfalls noch Zeit, um einen Techniker aufzubieten.

Foto: © Adrian Müller

 

 

« Zurück zur Übersicht